.
BuiltWithNOF
Zwei Seelen ...

Zwei Seelen wohnten - ach in meiner Brust

ISBN 3-86028-864-4 Freiburger Echo Verlag, 22.-€, 334 Seiten

Das neueste Buch von Bruno Herr. Den Umschlag schuf der bekannte Künstler und Grafiker Andreas Nossmann.

Der Tatsachenbericht zu einem modernen, aber heiklen Thema

Dies ist die erschütternde Lebensbeichte der Andrea Banin, einer Transsexuellen, die schon frühzeitig ihr Anderssein erkannte, doch erst im Alter von 40 Jahren die Kraft fand, einenSchlussstrich unter ihre männliche Vergangneheit zu ziehen und nur noch in Frauenkleidern auf die Straße zu gehen, mit dem Ziel einer Operation, die sie auch körperlich zu einer Frau machen würde. Bis dahin durchlebte sie ein einziges Martyrium, das sie durch alle nur denkbaren Tiefen menschlicher Verirrung und unmenschlicher Leiden führte

Andreas, dessen weibliche Seele unentrinnbar mit einem männlichem Körper verbunden ist, erlebt nach Eintritt in die Pupertät den Widerstreit seiner Gefühle mit einer Gewalt, die ihn in tiefste Konflikte stürtzt. Von Natur aus temperamentvoll, genießt er das männliche Element in vollen Zügen, um jedoch danach regelmäßig in selbstzerstörerische Verzweiflung zu fallen und immer heftiger den Tag herbeizusehnen, der ihn von seinen männlichen Attributen und Zwängen befreit und zu dem macht, was er immer sein wollte: eine Frau. Sein Traum ist in greifbare Nähe gerückt, wie Phönix aus der Asche wird er auferstehen, um, von allen Fesseln befreit, ein Leben als Frau zu führen.

Bruno Herr, der durch seine Romane und Erzählungen über seine sudetendeutsche Heimat bekannt wurde, hat dieses Thema so einfühlsam und meisterhaft geschildert, daß sich auch Zartbesaitete nicht verletzt fühlen können. Mit Herrn Andreas Noßmann ist es gelungen, einen Künstler für die Gestaltung des Titelbildes zu gewinnen, der die Wandlung aus den Fesseln der dunklen Vergangenheit meisterhaft darzustellen vermochte.

Freiburger Echo Verlag, Wendelin Duda, Dorfplatz 11,
D-79252 Stegen(bei Freiburg) T. 07661/98 90 44, Fax 98 90 45